HTML 5.1 – der neue Gold-Standard

von Jens Grochtdreis | Screenguide #34, Webentwicklung

Ende 2014 wurde HTML5 verabschiedet. Nur zwei Jahre später legt das W3C nach – im November 2016 erschien die aktualisierte Fassung: HTML5.1. Diese enthält einige sehr nützliche Ergänzungen, auch wenn derzeit noch nicht alle davon in allen Browsern zur Verfügung stehen.

Im Hintergrund: Leute, die mit Laptops arbeiten. Darüber ein Update-Balken. 
 

Jens Grochtdreis

ist freier Webentwickler sowie Berater und arbeitet seit 1999 im und fürs Netz [grochtdreis.de]. Er ist dabei auf moderne Front­endentwicklung und Barrierefreiheit spezialisiert. Vor seiner Selbständigkeit (2009) arbeitete er zehn Jahre in Agenturen, u.a. für eine sehr große deutsche Bank und einen großen Telekommunikationsanbieter.

Twitter: @Flocke

Neuen Kommentar schreiben